Infos & Tipps rund um die Fassadenreinigung

Interessante Beiträge rund um die Reinigung der Fassade.

Gründe für Algenbefall

Die Ursache

Algenbefall – warum?

Aber was sind eigentlich die Ursachen für den Befall?

Die Ursachen für die Algenbildung an Hausfassaden sind unterschiedlicher Art. Aufgrund der Tatsache, dass Fassadendämmungen immer dicker werden, bildet sich über Nacht Tauwasser an den Fassaden. Dieses Tauwasser ist ein Grund für die rasche Veralgung heutzutage. Natürlich spielen auch zahlreiche andere Faktoren mit, wie zum Beispiel die geographische Ausrichtung, die Jahresdurchschnittstemperatur oder bauliche Aspekte.

Kondenswasserbildung:
Häufiger Grund für die frühzeitigen Veralgungen an heimischen Fassaden ist die Wärmedämmung. Der Putz ist durch die Dämmung so stark vom Mauerwerk abgekoppelt, dass er keine Wärme von innen erhält. Durch das geringe Wärmespeichervermögen kühlt die Aussenhaut der Fassade in der Nacht rasch ab und Tauwasser bildet sich an der Fassade.

Geografische Ausrichtung des Gebäudes:
Besonders stark betroffen ist oftmals die Nord- und Wetterseite des Hauses, da die Sonne diese Seite schlecht erreicht.

Lage des Objekts:
Fassaden in ländlichen Umgebungen sind stärker betroffen als städtische Objekte. Auch angrenzende Grünflächen, Wälder oder einzelne Bäume und Sträucher begünstigen das Algenwachstum. Ebenso verstärken nahe gelegene Flüsse, Teiche sowie Biotope den Befall.

Falsches Lüftungsverhalten:
Kennen Sie diese schwarzen Verfärbungen über vielen Fenstern? Sie sehen oftmals aus, als hätte es in den entsprechenden Wohnungen gebrannt. Bei diesen Verfärbungen handelt es sich jedoch um nichts weiter als starken Schwarzschimmelbewuchs. Durch falsches Lüftungsverhalten (Kippfenster) entweicht stets warme, feuchte Luft aus dem Zimmer nach aussen und setzt sich auf der kalten Aussenfassade ab. Direkt über den Fenstern bildet sich vor allem in der kalten Jahreszeit vermehrt Kondenswasser. Diesen Effekt kennen Sie sicher aus dem Badezimmer, wenn die feuchte, warme Luft nach dem Duschen den kalten Spiegel beschlägt. Zusammen mit dem mitgenommenen Wohnraumstaub fühlt sich der Schwarzschimmel zu Hause.

Konstruktive Mängel:
Zu wenig bis gar kein Dachüberstand trägt zum Befall bei, da zusätzlich viel Regenwasser an die Fassade gelangt. Zu kurze Fensterbänke sind auch ein Problem. Das dort auftretende
Regenwasser wird nicht ordentlich abgeleitet und fließt somit die Fassade hinunter. Es entstehen oftmals sogenannte „Läufer“ unter den Fensterbänken.

Jahresdurchschnittstemperatur:
Auch diese stieg in den letzten Jahren leicht an. Algen mögen es warm und feucht.

Algenarten

Welche Arten von Algen gibt es?

grün – schwarz -rot

Aber was sind eigentlich die Ursachen für den Befall?

Algen an Hausfassaden sind nicht immer grün, etwa 50 % aller Veralgungen an Fassaden sind Schwarz- und Rotalgen.

Grünalgen:
Die Grünalgen ist häufig in der Nähe von Wäldern, Bäumen und Sträuchern zu finden (Schattenalgen).

Schwarzalge:
Schwarzalge wird häufig mit Strassenschmutz verwechselt. Eine dunkle grossflächige Verfärbung der Hausfassade zeigt meistens einen Schwarzalgenbefall an.

Rotalge:
Rotalgen zeigt eine rötliche Verfärbung auf dank dem Farbstoff Carotine (lateinisch Carota = Karotte) Diese Rotalge hat ein ganz eigenes Erscheinungsbild. Sie zeigt sich meistens in Form von roten, vertikalen Streifen und befällt nur bestimmte Putze und Anstriche, an welcher sie sich tief an der Oberfläche verankert, dadurch ist sie sehr schwer zu entfernen.

Wie Algen an der Fassade entfernen?

Algenentfernung

Selbstversuch oder durch uns?

Selbstreinigung mit Hochdruckreingier (Volksmund kärchern)?
Wir raten davon ab, Algen im Selbstversuch entfernen zu wollen. Algenbefall kann ohne entsprechender Vorbehandlung nur mit sehr viel schädlichem Wasserdruck entfernt werden. Dabei spült man den Putz aus und er wird rauer. Ausserdem wird der Befall nicht porentief abgetötet. Aus dieser Folge wachsen Algen und Pilze nun noch schneller und sind innerhalb einiger Monate wieder sichtbar. Zusätzlich sind die erreichten Ergebnisse meist nicht zufriedenstellend.

Neuanstrich durch einen Maler?
Bei einem Neuanstrich müssen Algen zuerst abgetötet werden. Wenn es günstig sein muss, wird der Algenbefall nur abgekärchert. Anschliessend wird eine Grundierung aufgetragen und die Fassade 2-mal deckend gestrichen. Für das Streichen wird meistens ein Gerüst benötigt welches sich bei den Kosten niederschlägt. Diese Methode ist oftmals nicht notwendig, da der Putz und Farbe vollkommen in Ordnung ist.

3 Phasen Fassadenreinigung durch Algenprofi.ch GmbH?
Mit unserem Verfahren ist es erstmals möglich, Algenbefall ohne Neuanstrich komplett zu entfernen. Durch unsere Vorbehandlung werden die Algen porentief und zu 100% abgetötet sowie vom Untergrund gelöst. Anschließend können wir mit unseren Teleskoplanzen den abgestorbenen Befall mit Wasser und wenig Druck von der Oberfläche abspülen. Dabei wird der Putz weder aufgeraut noch ausgespült. Durch abschliessenden Fassadenschutz können wir nun der Fassade die nötigen Wirkstoffe vor Neubefall wiedergeben. Aufgrund der Tatsache, dass wir kein Gerüst benötigen ist dieses Verfahren äusserst preiswert. Man spart in etwa 70% im Vergleich zum Neuanstrich

Mit Stolz bieten wir Ihnen 4 Jahre Garantie auf unsere Arbeit.

Wartung der Fassade

Gibt es eine Wartungsmöglichkeit

Vorbeugen statt renovieren

Warten Sie Ihr Auto auch regelmässig?

Genau wie die Wartung Ihres Auto sollten Sie auch die Wartung Ihre Fassade Beachtung schenken – einfach mit einem anderen Intervall. Die Fassade hat eine wichtige Funktion. Um kontenintensive Folgeschäden zu vermeiden empfehlen wir eine Fassadenwartung. Eine gut gewartete Fassade ist besser gegen Algen, Schimmel und Moose geschützt und sieht ausch noch schöner aus. Ein Wartungsvertrag ist nochmals bis zu 60% günstiger als die Komplette 3 Phasen Reinigung und muss nur alle 4-8 Jahre gewartet werden. Sorglos immer eine algenfreie Fassade – ein einmaliges Angebot nur von Algenprofi.ch GmbH.

Der Schimmelbefall

Algen- oder Schimmelbefall?

Wo ist der Unterschied?

Mit unserer 3 Phasen Reinigung bekämpfen wir alle organische Befälle

In den meisten Fällen aller betroffenen Fassaden handelt es sich um Algenbefall. Der Unterschied zwischen Schimmel und Algen lässt sich leicht ermitteln. Bei einem Grünbefall ist es meistens die Algen daran schuld, bei einem Graubefall kann es beides sein. Um die befallene Art festzustellen, zerreibt man die graue Substanz zwischen den Finger. Ändert sich die Farbe in Grün – spricht man von Algen, bleibt sie grau – handelt es sich um Schimmel.

100% Algenfrei

Nach unserer 3-Phasen-Reinigung wird Ihre Fassade zu 100% frei von Algen sein.

Wertsteigerung

Eine saubere Fassade steigert nicht nur den Wert, sondern auch den Verkaufswert.

Bis 70% günstiger als ein Neuanstrich

Wir bleiben nicht stehen, sondern wir entwickeln uns stetig weiter.

Kostenlose Vorführung

Vor Ort ermitteln wir die beste Reinigunsart mit unseren Produkten

~

4 Jahre Garantie

Mit Stolz bieten wir Ihnen 4 Jahre Garantie auf unsere Arbeit.

100% Zufriedenheit

Saubere Fassaden macht nicht nur unsere Kunden glücklich, sondern stimmt auch uns zufrieden.

Biologisch abbaubar

Alle unsere Reinigungsprodukte sind biologisch abbaubar.

Wartungsvertrag

Schützen Sie Ihre Fassade nach unseren Garantiejahren vor neuem Befall und dies zu einem extrem günstigen Preis.

Translate »